Farbmagie und Gestaltun
Kurt-Herbert Heinrich

Dieses Bild ist entstanden

Es hat mich schon immer gereizt, ein Portrait in Farbe mit Acrylfarben zu malen.

Dem Beispiel großer Künstler folgend, entschied ich mich für ein Selbstportrait. Das hat den Vorteil, dass keiner beleidigt ist, wenn man die Person nicht so gut hinbekommt. Es ist schon eine Herausforderung, mit Acrylfarben feine Lasuren zu erzeugen, und die Darstellung der Hauttöne ist nicht so ganz trivial. Das Bild ist endlich heute, am 28.10.2019 fertig geworden. Einige meiner Malkollegen haben mich auf dem Bild erkannt, für die anderen Freunde und Bekannten gilt Johannes 6,20 : Fürchtet Euch nicht, ich bin es!


Ein Kommentar zu diesem Bild ist ausdrücklich erwünscht. Klicken Sie auf diesen Link und senden Sie mir eine Mail.

Das neue Bild